Neue Technologien erfüllen die sehr hohen Ansprüche der Zahnmedizin. Beste Materialien und modernste Instrumente machen die Zahnbehandlung angenehm und spielen eine wesentliche Rolle bei Diagnose und Behandlung.

Zu den aktuellen Hightech-Methoden in unserer Zahnarztpraxis gehören unter anderem:

Digitales Röntgen

Digitales Röntgen wird in der Zahnmedizin zur Diagnose und zur Verlaufskontrolle vorgenommen. Bei Verdacht auf Karies, vor der Behandlung von Parodontitis, bei einer Wurzelbehandlung, beim Einsetzen von Kronen oder dem Ziehen von Zähnen kann das Anfertigen einer Röntgenaufnahme eine wertvolle Hilfestellung geben.

Dabei haben die digitalen Röntgenaufnahmen eine bessere Auflösung, 

sind direkt nach der Aufnahme zur weiteren Behandlung verfügbar und weisen eine wesentlich geringere Strahlenbelastung auf als das herkömmliche Röntgenverfahren.

Computergestützte Behandlung

Durch modernste Technologie lässt sich Zahnersatz zeitsparend herstellen. Bei der Herstellung eines neuen festsitzenden Zahnersatzes, wird ein digitaler Scan von den Zähnen in den Computer eingelesen und mit einem CAD-Programm (Computer Aided Design) aufbereitet. Eine CAM-Software (Computer Aided Manufacturing) überträgt anschließend die Daten an eine Fräsmaschine. Der automatisierte und computergesteuerte Herstellungsprozess zeichnet sich durch eine extrem hohe Genauigkeit aus, die manuell nicht zu erreichen ist.

In unserer Praxis wird die computergestützte 3D-Behandlung mit dem 3D-Scan von Cerec durchgeführt. 

Behandlungen mit CEREC sparen also Zeit und sind für Patienten höchst komfortabel. Denn CEREC vereint in einem System den kompletten Prozess – von der digitalen Abformung über die softwaregestützte Konstruktion bis hin zur Herstellung der finalen Versorgung in der Zahnarztpraxis.

 

Die Lupenbrille

Mit bloßem Auge sind feine Strukturen von Zähnen und Zahnfleisch oft nicht ausreichend zu erkennen und können daher nicht bzw. nicht mit der erforderlichen Sorgfalt behandelt werden.

Standardmäßig kommt daher in unserer Praxis bei vielen Therapien eine Lupenbrille mit mehrfacher Vergrößerung zum Einsatz.

Wir setzen in unserer Praxis auf digitale Technik, wissenschaftlich anerkannte Methoden und biologisch verträgliche Hightech-Materialien, die langlebig und von hoher Qualität sind. 

Newsletter abonnieren

Einmal im Monat beantwortet Frau Dr. Dlabka Fragen rund um die Zahnheilkunde. Sie klärt auf über Mythen und Fakten und berichtet über die neuesten Erkenntnisse aus der Zahnmedizin.

Sie können sich in der Fußzeile jeder E-Mail jederzeit wieder abmelden oder indem Sie uns unter info@zahnarzt-zehlendorf-paro.de kontaktieren.

* Pflichtfelder